Breadcrumbs


Kontakt & Feedback

Login Form




2008: Der 13. Guggenhock

Sangria- Wetter beim 13. GuggenhockSommerliche Themperaturen und kein Tröpfchen Regen in Sichtweite. Genau so muß es sein, denn die einzige Veranstaltung der Gamper läuft natürlich nur optimal, wenn der Wettergott mitspielt.

Ganz im Zeichen der Fußball- WM zeigten sich viele Guggenmusiker und unsere Damen von der Kinderschmink- Stube waren damit beschäftigt, schwarz-rot-goldene Formen bei den erwachsenen Fußballfans ins Gesicht zu malen.

Ein Bad im Neckar brachte am Nachmittag mindestens so viel Erfrischung wie die zahlreich geleerten Sangria- Eimer. 

Die Anfrage zum 13. Guggenhock war so enorm, dass die Teilnehmerliste etwas erweitert wurde. Dies allerdings nur ausnahmsweise, da das geplante Patchwork- Projekt nicht die erforderlichen Anmeldungen verzeichnen konnte und somit eine Lücke im Zeitrahmen entstand. Beinahe alle anwesenden Musiker waren auch mit spielfähiger Gugge vor Ort.

Ansstatt der geplanten 10 Guggen erhöhten wir auf 12, von denen letztenendes 11 Gruppen für etwa 7 Stunden Guggensound sorgten. 

Foto in Großansicht: Vorschaubild klicken!

Suche



Plakat


19. Guggenhock


Facebook



Besucher


Heute3
Gestern8
Woche243
Monat699
Insgesamt66697

Aktuell sind ein Gast und keine Mitglieder online